Anreise
Abreise
Personen

Datenschutz

1. Einleitung

Der Schutz der Daten unserer Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner und die Achtung des Grundrechtes auf informationelle Selbstbestimmung sind uns wichtig. Datenschutz und Datensicherheit haben daher für uns einen besonders hohen Stellenwert.

Auch wir möchten wissen, wer aus welchem Grund unsere Daten verarbeitet.

Deshalb ist z.B. die Nutzung unserer Internetseiten grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich; sofern Sie besondere Angebote oder Dienstleistungen, wie zum Beispiel eine Kontaktaufnahme oder Anmeldung zu einem Newsletter usw., in Anspruch nehmen möchten, kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E‐Mail‐ Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz‐Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für unser Unternehmen geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen informieren. Ferner werden Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten

  • der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) (i.d.d.g.F.) und
  • dem Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU) Bundesgesetzblatt Jahrgang 2017 Teil I Nr. 44, ausgegeben am 05.07.2017, Seite 2097, i.d.d.g.F. (Bundesdatenschutzgesetz)
  • sowie den sonstigen datenschutzrechlich relevanten Verordnungen oder Gesetzen (z.B. Telekommunikationsgesetz, Telemediengesetz, Strafgesetzbuch).

2. Verantwortlicher

Die datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

Halbersbacher Hospitality Group GmbH
Vertreten durch den Geschäftsführer Arne Mundt
Mollistraße 10
18209 Bad Doberan

Tel: +49 (0) 38203 2139-0
Fax: +49 (0) 38203 2139-10

E-Mail: arne.mundt@halbersbacher.de
Web: www.halbersbacher.de

3. Datenschutzbeauftragter

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt, mündlich, schriftlich oder per Email an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. 

Unser Datenschutzbeauftragter ist unter den nachfolgenden Kontaktdaten erreichbar:

Rechtsanwalt Michael F. Ochsenfeld
Datenschutzbeauftragter, Datenschutzauditor (TÜV)
Sachverständiger für Datenschutz und -sicherheit (BDSF e.V.)

OCHSENFELD+COLL Rechtsanwälte
Bahnhofsallee 9, 31134 Hildesheim, Deutschland
Tel: +49 (0) 5121 10221-0
Fax: +49 (0) 5121 10221-22
E-Mail: halbersbacher@ochsenfeld.com
www.ochsenfeld.com

4. Serverstandort

Die Infrastruktur unseres Online-Auftritts (Webhosting und Homepage) sowie die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einem Server (z.B. Cloud Server, Virtual Server Cloud, Managed Cloud Hosting, Managed Server, Dedicated Server, Dynamic Cloud Server, Virtual Server (Linux/Windows), Container Cluster) sowie für Teile unserer Büroinfrastruktur (Online-Buchhaltung, E-Mail-Marketing) wird uns von einem Dienstleister (Hoster) in Deutschland zur Verfügung gestellt.

Wir haben mit dem Hoster einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen, damit auch vertraglich sichergestellt ist, dass die Verarbeitung im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Anforderungen erfolgt und dass Ihre Rechte gewährleistet sind.

Wir können nicht ausschließen, dass wir im Rahmen des Supportes Zugriff auf personenbezogene Daten von Ihnen, ggf. Ihrer Mitarbeiter*innen oder Kunden bzw. Kundinnnen haben. Dieses erfolgt ausschließlich im Rahmen der Vertragserfüllung (Support) mit Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen und unter Berücksichtigung des mit Ihnen geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrages bzw. Hauptvertrages. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir löschen die Daten i.d.R. nach Beendigung unseres Supporteinsatzes, also z.B. nach Beendigung der Fernwartung.

In Einzelfällen kann eine längere Speicherung notwendig sein, weil z.B. unberechtigte Zugriffe auf Daten aufgeklärt werden müssen. Diese Daten werden nach Beendigung der Aufklärung gelöscht, soweit diese nicht zu anderen Zwecken (z.B. Strafverfolgung usw.) oder auf behördliche Anordnung länger gespeichert werden müssen.

5. SSL/TLS Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

TLS (Transport Layer Security, engl. Transport-Sicherheitsschicht) und dessen Vorgänger SSL (Secure Sockets Layer, engl. Sicherheits-Anschluss-Schicht) sind Verschlüsselungstechnologien, die einen sicheren Zugang zum Internet ermöglichen. Beide Protokolle sind sog. End-to-End Verschlüsselungen; d.h. die Information wird vor dem Versenden beim Absender (z.B. einem Client) verschlüsselt und erst beim Empfänger (z.B. einem Webserver) entschlüsselt. Möglich wird dieses durch eine asymmetrische Verschlüsselung der Information und dem Austausch eines gemeinsamen symmetrischen Sitzungsschlüsel der Kommunkationpartner. Nur die Kommunkationspartner können die Informationen entschlüsseln, da die Verschlüsselungstechnologien auch die Autentizität der Kommuikationspartner prüfen und diese dafür zuvor entsprechende Zertifikate bei einer spezielle Zertifizierungsstelle (z.B.  Sectiga (ehemals Comodo), Thawte, RapidSSL, GeoTrust, DigiCert u.a. ), erwerben müssen.

Daten, die Sie über diese Website übermitteln, sind wegen der SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung für Dritte nicht mitlesbar.

Sie erkennen die Verschlüsselung unserer  Internetseite daran, dass Sie diese mit "https://" aufrufen. Sie erkennen die Verwendung der Technologie auch an einem kleinen Schloss-Symbol in Ihrem Browser.

6. Ihre Rechte

Nach den datenschutzrechtlichen Regelungen haben Sie verschiedene Rechte, die Sie uns oder ggf. auch gegenüber unseren Vertragspartner geltend machen können. Nachstehend informieren wir Sie über Ihre Rechte.

Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchten Sie dieses Recht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder uns wenden.

Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

  • die Zwecke der Verarbeitung,
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen,
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ferner steht Ihnen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland – ein Land außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes – oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so seht Ihnen Person das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Möchten Sie dieses Recht in Anspruch nehmen, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder an uns wenden.

Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Möchten Sie dieses Recht in Anspruch nehmen, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder an uns wenden.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und Sie die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, veranlassen möchte, können Sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Unser Datenschutzbeauftragte wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

Wurden die personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und Sie die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, verlangen möchte, können Sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder an uns wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde.

Ferner haben Sie bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter wenden.

Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten wir Ihre Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten oder an uns wenden. Ihnen steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist, oder

aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen enthalten oder

mit Ihrer ausdrücklicher Einwilligung erfolgt.

Sie haben auch das Recht auf eine Prüfung oder ein Eingreifen von uns in die automatisierte Entscheidung, auf Darlegung Ihres eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung.

Zur Geltendmachung des Rechts können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder an uns wenden.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Zur Geltendmachung des Rechts Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter wenden.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet.

Der folgende Link stellt eine Liste der Landesdatenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

7. Cookies

Wir bzw. die von uns eingesetzten Dienstleister verwenden Cookies sind kleine Datenpakete (kleine Textdateien, bestehend aus Zahlen und Buchstaben), die dafür genutzt werden, bestimmte Informationen für einige Zeit lokal auf dem Endgerät des Nutzers zu speichern. Dieses kann z.B. dazu dienen, den Computer des Nutzers bei einem Wiederaufruf der Seite zu erkennen oder den Inhalt eines Formulars oder Warenkorbes zu sichern. Trackingdienste nutzen Cookies, um gesammelte Informationen zu speichern.

Teilweise werden Cookies automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Webbrowser schliessen (sog. transiente Cookies). Dazu zählen insbesondere sog. Session-Cookies oder Sitzungs-Cookies. Diese Cookies speichern eine sog. Session-ID, anhand der sich verschiedene Anfragen Ihres Webbrowsers der aktuellen Sitzung zuordnen lassen. Dies ermöglicht eine Wiedererkennung Ihres Endgeräts, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie sich ausloggen oder den Webbrowser schließen.

Zum Teil werden Cookies erst nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht (sog. persistente Cookies). Die Speicherdauer ist je nach Cookie unterschiedlich.

Wenn Sie mit einer Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung von Cookies in den Einstellungen ihres Webbrowsers deaktivieren. Bereits verhandene Cookies können Sie in den Einstellungen ihres Webbrowsers löschen.

Sie können auch der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten dadurch verhindern, dass sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren ("blocken"). Sie können auch Scriptblocker installieren, die die Ausführung von Codes verhindern. Scriptblocker finden Sie z.B. hier:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/

https://noscript.net/

https://www.ghostery.com

https://chrome.google.com/webstore/detail/umatrix/ogfcmafjalglgifnmanfmnieipoejdcf

Weiterführende Hinweise zu Cookies finden Sie z.B. beim Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf, www.bvdw.org. Der BVDW e.V. hält auf der Internetseite http://meine-cookies.org/ ergänzende Informationen bereit.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Es besteht auch keine Verpflichtung dazu, den Einsatz von Cookies zu akzeptieren. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Um das Speichern von Cookies einzuschränken, müssen Sie Ihre Browser-Einstellung entsprechend konfigurieren.Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser und für jedes Endgerät, das Sie nutzen, gesondert vornehmen.

Wir weisen auch darauf hin, dass Sie bei Einsatz von Scriptblockern, oder bei Löschung vorhandener Cookies oder dem Verhindern einer Speicherung von Cookies, möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts in vollem Umfang nutzen können.

Die Speicherdauer der Cookies können Sie über Ihren Browser feststellen, indem Sie sich die Cookies anzeigen lassen (meist durch Klicken auf das „i“ neben der Adressleiste, z.B. bei Firefox oder Google Chrome).

Wir nutzen Cookies z.B. im Rahmen von Trackingdiensten, um unsere Angebot für Sie zu optimieren. Soweit Sie über einen Account verfügen, setzen wir die Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können.

In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO.

8. Tracking

Die erläuterten Cookies werden u.a. für Trackingdienste ("tracking" engl. "Verfolgung") eingesetzt. Dabei werden Daten über das Vehalten von Besuchern auf Websites gesammelt und gespeichert. Dadurch wird eine Auswertung dieser Daten ermöglicht. I.d.R. speicher Trackingdienste ihre Informationen in einer kleinen Textdatei (sog. "Cookies"). Typischerweise wird ausgewertet, woher die Besucher kommen, welche Bereiche der Seite wie lang und wie häufig angesehen wurden.

Trackingdienste werden vor allem zur Optimierung der Website (Schwachpunkt- bzw. Schwachstellenanalyse) und zu Marketingzwecken (Vermehrung von Seitenaufrufen, Newsletter-Abonnements usw.) eingesetzt.

9. Datenübermittlungen

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten werden die Daten auch an andere Unternehmen übertragen.

Datenübertragungen innerhalb der EU unterliegen den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung und sind daher regelmäßig rechtmäßig. Eine Liste der aktuellen EU-Länder finden Sie hier: https://europa.eu/european-union/about-eu/countries_de

Für die Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb der EU (sog. Drittländer) sind nach Art. 44 ff. DSGVO weitere Anforderungen zur erfüllen. Ein angemessenes Schutzniveau besteht dann, wenn in dem Drittland auf Grundlage seiner innerstaatlichen Rechtsvorschriften und deren Anwendung, der Existenz und der wirksamen Funktionsweise einer oder mehrerer unabhängiger Aufsichtsbehörden sowie seiner ein-gegangenen internationalen Verpflichtungen ein Schutzniveau existiert, welches dem in der DS-GVO gewährten Schutzniveau gleichwertig ist.

Mit der Entscheidung der Europäischen Kommission (2016/1250) vom 12. Juli 2016 über den sog. EU-U.S.-Privacy Shield steht seit 1. August 2016 eine Grundlage für Datenübermittlungen in die USA zur Verfügung.

Personenbezogene Daten dürfen nur dann in die USA übertragen werden, wenn der Empfänger ist dem Abkommen beigetreten ist und die Zertifizierung  gültig ist. Mit dem Beitritt haben sie die U.S.-Unternehmen verpflichtet, die Vorschriften des europäischen Datenschutzrechtes zu beachten und zu akzeptieren. Ergänzende Informationen über den  EU-U.S.-Privacy Shield finden Sie auf den Seiten der Europäischen Kommission (https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/eu-us-privacy-shield_de). Eine aktuelle Darstellung der gelisteten Unternehmen finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/list

Wir haben daher im Vorfeld geprüft, ob das betreffende US-Unternehmen in die Liste des US-Handelsministeriums aufgeführt ist und ob das Ablaufdatum der Zertifizierung noch nicht erreicht ist.

10. Kontaktformular

Wenn Sie per E-Mail oder über das Kontaktformular der Website Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen eingegebenen und übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Kontaktdaten, IP-Adresse) automatisch für die Bearbeitung Ihrer Anfrage für oder die Kontaktaufnahme zu Ihnen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Soweit wir einen Dienst nutzen, mit dem wir die E-Mails versenden, ist sichergestellt, dass datenschutzrechtliche Standards eingehalten werden (z.B. durch Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages und Auswahl eines Dienstleisters, der seinen Sitz im Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung hat).

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Der Widerruf der Einwilligung und damit das Unterbinden einer weiteren Kommuniation per E-Mail ist jederzeit ohne Angabe von Gründen möglich. Kosten - bis auf die Verbindungsentgelte -  fallen für den Widerruf der Einwilligung nicht an. Der Widerruf kann durch eine formlose Nachricht an uns (siehe Kontaktdaten in diesen Hinweisen oder im Impressum) erfolgen.

Nach Ihrem Widerruf löschen wir Ihre E-Mail-Adresse und die weiteren Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder einwilligen oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren (z.B. zur Vertragsabwicklung). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzlich oder behördlich angeordnete Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

11. Newsletter

Wenn Sie sich für den Erhalt unseres Newsletters anmelden, verarbeiten wir die für die Versendung erforderlichen Daten (z.B. Anrede, Name, Kontaktdaten). Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Der Widerruf der Einwilligung und damit die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit ohne Angabe von Gründen möglich. Kosten - bis auf die Verbindungsentgelte -  fallen hierfür nicht an. Der Widerruf bzw. die Abmeldung kann entweder durch eine formlose Nachricht an uns (siehe Kontaktdaten in diesen Hinweisen oder im Impressum) oder über einen speziell dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.

Nach Ihrer Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse und die weiteren Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder einwilligen oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren (z.B. zur Vertragsabwicklung). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzlich oder behördlich angeordnete Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

12. Eingesetze Tools und Dienstleister

Wir verwenden für unseren Internetauftritt verschiedene Tools und setzen auch Dienstleister ein. Nachstehend informieren wir Sie darüber, welches Tool von welchem Anbieter wir zu welchem Zweck einsetzen. Ergänzende Hinweise zu den dort genannten Funktionen (z.B. Cookies, Tracking) und zur Sicherheit der Datenverarbeitung in Drittländern haben wir in diesen Hinweisen bzw. Erklärungen zum Datenschutz zusammengefasst. Sie finden diese weiteren Hinweise bzw. Erklärungen unter dem jeweiligen Stichwort (z.B. "Cookies", "Tracking", "Privacy Shield" usw.).

12.1 Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

12.2 Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

12.3 Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann: https://www.facebook.com/about/privacy/. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

12.4 YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

12.5 Vimeo

Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

12.6 Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

12.7 Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

12.8 MyFonts Counter

Auf dieser Website nutzen wir MyFonts Counter, einen Webanalysedienst der MyFonts Inc., 500 Unicorn Park Drive, Woburn, MA 01801, USA. Aufgrund der Lizenzbestimmungen wird ein Page-View-Tracking durchgeführt, indem die Anzahl der Besuche der Webseite zu statistischen Zwecken gezählt und an MyFonts übermittelt werden. MyFonts erhebt dabei lediglich anonymisierte Daten. Die Weitergabe der Daten erfolgt gegebenenfalls durch die Aktivierung von Java-Script-Code in Ihrem Browser. Um die Ausführung von Java-Script-Code von MyFonts insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. www.noscript.net). Weitere Informationen zu MyFonts Counter finden Sie in den Datenschutzhinweisen von MyFonts unter http://www.myfonts.com/info/terms-and-conditions/#Privacy

12.9 SoundCloud

Auf unseren Seiten können Plugins des sozialen Netzwerks SoundCloud (SoundCloud Limited, Berners House, 47-48 Berners Street, London W1T 3NF, Großbritannien.) integriert sein. Die SoundCloud-Plugins erkennen Sie an dem SoundCloud-Logo auf den betroffenen Seiten.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird nach Aktivierung des Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem SoundCloud-Server hergestellt. SoundCloud erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den “Like-Button” oder “Share-Button” anklicken während Sie in Ihrem SoundCloud- Benutzerkonto eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem SoundCloud-Profil verlinken und/oder teilen. Dadurch kann SoundCloud Ihrem Benutzerkonto den Besuch unserer Seiten zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch SoundCloud erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von SoundCloud unter: https://soundcloud.com/pages/privacy.

Wenn Sie nicht wünschen, dass SoundCloud den Besuch unserer Seiten Ihrem SoundCloud- Benutzerkonto zuordnet, loggen Sie sich bitte aus Ihrem SoundCloud-Benutzerkonto aus bevor Sie Inhalte des SoundCloud-Plugins aktivieren.

12.10 Recruitee

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich online für Arbeitsplätze, Praktika usw. zu bewerben.

Für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist die Angabe einiger Ihrer personenbezogener Daten notwendig (z.B. Vorname, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse sowie Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang).

Die vorstehenden Daten verarbeiten wir ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO, Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für das Bewerbungsverfahren nicht mehr erforderlich sind - i.d.R. nach 6 Monaten.

Für den Fall, dass es im Anschluss an das Bewerbungsverfahren zu einem Beschäftigungsverhältnis, Ausbildungsverhältnis, Praktikum oder sonstigen Dienst- oder Arbeitsverhältnis kommt, werden die Daten nicht gelöscht, sondern mindestens für die Zeit des Dienst- oder Arbeitsverhältnisses gespeichert.

Eine Löschung erfolgt auch nicht, wenn eine weitere Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Sie haben  jederzeit die Möglichkeit, Ihre Bewerbung zurückzuziehen. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens leiten wir die Daten nur innerhalb des Unternehmens - ggf. auch innerhalb der Unternehmensgruppe - weiter (z.B. an die Unternehmensleitung, Betriebs- oder Personalrat, Fachabteilung, Personalabteilung usw.).

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, dass Ihre Bewerbung in einem Bewerberpool aufgenommen wird. Hierdurch besteht die Möglichkeit, dass wir Ihre Bewerbung über den konkreten Bewerbungsanlass hinaus auch im Rahmen weiterer zukünftiger Bewerbungsverfahren berücksichtigen. Bevor wir Ihre Daten in einen Bewerberpool aufnehmen, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und geben Ihnen weitere detaillierte Informationen. Zudem müssen Sie in die Aufnahmen in den Bewerberpool ausdrücklich einwilligen.

Für die Rekrutierung nutzen wie das Tool recruitee, der Recruitee B.V., Keizergracht 313, 1016 EE Amsterdam, Niederlande. Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Website der Recruitee B.V. unter den Menüpunkten „Datenschutz“ und „DSGVO“ (https://recruitee.com/de/security-gdpr).

13. Zahlungsanbieter

PayPal

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).

Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Sofortüberweisung

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung mittels “Sofortüberweisung” an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München (im Folgenden “Sofort GmbH”).

Mit Hilfe des Verfahrens “Sofortüberweisung” erhalten wir in Echtzeit eine Zahlungsbestätigung von der Sofort GmbH und können unverzüglich mit der Erfüllung unserer Verbindlichkeiten beginnen.

Wenn Sie sich für die Zahlungsart “Sofortüberweisung” entschieden haben, übermitteln Sie die PIN und eine gültige TAN an die Sofort GmbH, mit der diese sich in Ihr Online-Banking-Konto einloggen kann. Sofort GmbH überprüft nach dem Einloggen automatisch Ihren Kontostand und führt die Überweisung an uns mit Hilfe der von Ihnen übermittelten TAN durch. Anschließend übermittelt sie uns unverzüglich eine Transaktionsbestätigung. Nach dem Einloggen werden außerdem Ihre Umsätze, der Kreditrahmen des Dispokredits und das Vorhandensein anderer Konten sowie deren Bestände automatisiert geprüft.

Neben der PIN und der TAN werden auch die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten sowie Daten zu Ihrer Person an die Sofort GmbH übermittelt. Bei den Daten zu Ihrer Person handelt es sich um Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer(n), Email-Adresse, IP-Adresse und ggf. weitere zur Zahlungsabwicklung erforderliche Daten. Die Übermittlung dieser Daten ist notwendig, um Ihre Identität zweifelsfrei zu festzustellen und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Die Übermittlung Ihrer Daten an die Sofort GmbH erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Details zur Zahlung mit Sofortüberweisung entnehmen Sie folgenden Links: https://www.sofort.de/datenschutz.html und https://www.klarna.com/sofort/.

14. Änderungen

Diese Datenschutzhinweise werden bei Änderungen der eingesetzten Technik, Tools oder bei Veränderungen des Angebotes dieser Internetseite oder aus sonstigen Gründen (z.B. Änderung der Rechtslage) geändert. Die aktuelle Version finden Sie immer hier.

Wenn Sie der Auffassung sind, unsere Datenschutzhinweise seien fehlerhaft oder unvollständig, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.